Intensive Entwicklungsunterstützung nach Marte Meo

Beschreibung

Über diese Leistung ist eine intensive und gezielte Unterstützung eines Kindes oder Jugendlichen sowie derer Herkunftsfamilien in den verschiedenen Entwicklungsbereichen möglich.

 

Die Marte Meo Methode wird mit in die Hilfeplanung eingebunden, so dass im Rahmen der Hilfeplangespräche anhand von Videomaterial die konkreten Fortschritte erörtert und dokumentiert werden können. Dadurch wird eine zielgerichtete Fortführung der Hilfe ermöglicht und gewährleistet. Alle an der Hilfe beteiligten Personen können so auf den gleichen und aktuellen Stand der Hilfe gebracht werden.

Ziele im Rahmen einer stationären / teilstationären Unterbringung

  • Die Kompetenzen und Entwicklungsbedarfe des jeweiligen Kindes/Jugendlichen werden erarbeitet.
  • Die Marte Meo Fachkraft unterstützt das Kind/ den Jugendlichen in der Entwicklung weiterer Kompetenzen im Alltag, auf Grundlage der in der Diagnostik erarbeiteten Erkenntnisse, bezugnehmend auf die vorher vereinbarte Fragestellung.

Ziele im Rahmen einer ambulanten Hilfe nach §30 SGB VIII

  • Die Kompetenzen und Entwicklungsbedarfe des jeweiligen Kindes und Elternteils werden erarbeitet.
  • Der jeweilige Elternteil unterstützt das Kind in der Entwicklung weiterer Kompetenzen im Alltag, auf Grundlage der in der Diagnostik erarbeiteten Erkenntnisse, bezugnehmend auf die vorher vereinbarte Fragestellung.
  • Bereits vorhandene Kompetenzen des Elternteils, die bezogen auf die Fragestellung relevant sind, werden bewusst gemacht und gestärkt.
  • Weitere Entwicklungsunterstützungmöglichkeiten werden mit dem Elternteil erarbeitet.
  • Die Eltern werden darin unterstützt, Entwicklungsbedarfe des Kindes zu erkennen und angemessen darauf zu reagieren.
  • Elternkompetenzen werden gestärkt

Ansprechpartner

Annika Röhrig

Päd. Gesamtleitung

Tel.: 02053 | 8400252

Mobil: 0176 | 28519559

Email: a.roehrig (at) jugendhilfe-lohmuehle.de


Modulbezug

Bei Bedarf lassen wir Ihnen gerne die detaillierte Leistungsbeschreibung des Moduls zukommen.


© A. und T. Röhrig 2020