Grundlegendes

Die pädagogische Arbeit in allen unseren stationären Einrichtungen ist von ihrer konfessionellen Ausrichtung her neutral und orientiert sich am aktuellen wissenschaftlichen Stand von Sozialpädagogik und anverwandten Disziplinen. Sie ist von einem hohen Professionalitätsanspruch und ein großes Maß an Engagement geprägt.

Ein aktueller Ausbildungsstand der Mitarbeiter, die Teilnahme an Supervision und Weiterbildungen sowie ein wertschätzender und respektvoller Umgang miteinander bilden für uns die Grundlage, um gute pädagogische Arbeit gewährleisten zu können.

 

Die Marte Meo Methode ist in allen stationären Gruppen des Trägers konzeptioneller Bestandteil und wird in der alltäglichen Arbeit konsequent ein- und umgesetzt (Grundhaltung, wöchentliche Reviews, regelmäßige Diagnostiken).


Gesetzl. Grundlagen

§§27, 34, 35a, 36, 41 SGB VIII


Betreuungsangebot

Betreuungsschlüssel 1:1,20
7 Plätze für Jungen
Aufnahmealter i.d.R. 6 - 16 Jahre
Verbleib in der Einrichtung bis zur Verselbständigung möglich


Gruppen-Telefon

02053 83 89 345 bzw. 0176 32 30 19 22


Aufnahmeanfragen

Telefonisch unter 02053 | 49 67 007 oder per Email an post (at) jugendhilfe-lohmuehle.de


Ressourcen

klare Strukturen
Konsequenz
Kontinuität
Zuverlässigkeit
Partizipation
vielfältige Förderangebote
Förderung der Medienkompetenz
Rückzugsmöglichkeiten
Kooperative und wertschätzende Zusammenarbeit mit den Herkunftsfamilien
Enge Kooperation mit den weiteren Fachkräften und den Angeboten des Trägers

7 Einzelzimmer
1 Nachtbereitschaftszimmer

3 Badezimmer mit Dusche und WC
1 Esszimmer
1 Küche
1 Wohnzimmer
Kellerräume


Umgebung

Die Einrichtung liegt in einem Wohngebiet mit sehr guter Infrastruktur. 

Zentrale Bushaltestellen, ein Bahnhof, Einkaufsmöglichkeiten, Kindergärten und eine Grundschule sind fußläufig erreichbar. Ein Schwimmbad, eine Bücherei, eine integrative Grundschule und integrative Kindergärten befinden sich wenige Minuten von der Einrichtung entfernt.


© A. und T. Röhrig 2020